Select your preferred language from the list below:

Arabic Greek Polish
Czech Hebrew Portuguese
Chinese Simplified Hungarian Romanian
Chinese Traditional Japanese Russian
German Korean Slovakian
English Spanish   Turkish
  French        

Windows® 8 UpgradeAnleitung

Diese Lenovo Windows® 8 Upgrade-Anleitung hilft Ihnen dabei, Ihr derzeitiges Windows Betriebssystem auf Windows® 8 aufzurüsten.

 Für das Windows® 8 Upgrade geeignete Modelle

Um zu prüfen, ob Ihr Computer-Modell für dieses Upgrade geeignet ist, gehen Sie zu: www.lenovo.com/support/windows8.

 Verlust an Funktionalität nach dem Upgrade

Aufgrund von Software-Kompatibilitätsproblemen funktionieren die folgenden Anwendungen nach dem Aufrüsten Ihres Computers nicht mehr.

• Vorinstallierte Anwendungen:

Lenovo Eye Distance System, Lenovo Dynamic Brightness System, IdeaTouch, RapidDrive Advanced, Lenovo Treiber- und Anwendungsinstallation, Lenovo Rescue System, Fun Zone, Home Hub, Office 2010 Starter, Idea life, McAfee AntiVirus, etc.

Hinweis: Wenn Sie die Sprache Ihres Betriebssystems während des Upgrades ändern, geht die gesamte Software auf Ihrem Computer verloren. Wenn Ihr Betriebssystem beispielsweise derzeit chinesisch ist und Sie während des Upgrades zu Englisch wechseln, ist Ihr Computer nach Beenden nur noch mit dem Basis-Betriebssystem ohne weitere Software-Anwendungen ausgestattet. Sie müssen dann die benötigte Software manuell installieren.

 Windows® 8 eingeschränkte Funktionen

Spezielle Funktionen von Windows® 8 können aufgrund verschiedener Hardware-Konfigurationen deaktiviert oder auf Ihrem Computer nicht verfügbar sein.

• Deaktivierte oder nicht verfügbare Funktionen können sein: Multi-Touch-Eingabe, PBR, Security Boot, Lenovo App Store usw.

 Software-Liste

Mitunter muss Software vor dem Aufrüsten auf Windows® 8 deinstalliert oder aktualisiert werden. Andernfalls kann das Upgrade fehlschlagen. Prüfen Sie, ob auf Ihrem Computer eins der folgenden Programme installiert ist. Ist dies der Fall, sollten Sie das Programm deinstallieren oder aufrüsten, ehe Sie Ihren Computer aufrüsten.

Anmerkungen:

  • Die Software-Liste unten gilt für alle aufrüstbaren Modelle. Auf Ihrem Computer sind jedoch möglicherweise nicht alle unten aufgelisteten Programme vorhanden.
  • Um sicherzugehen, sollten Sie alle Software-Programme der Liste unten von Ihrem Computer entfernen. Je nach spezifischem Modell führen einige der unten aufgelisteten Programme möglicherweise nicht zu Problemen nach dem Upgrade.

B

Backontrack

D

Dolby Advanced Audio

Dolby Home Theater

I

IdeaTouch 4.5

K

Kingsoft Anti-virus

L

Lenovo Assistant, Lenovo Camera Fun Zone, Lenovo Treiber- und Anwendungsinstallation, Lenovo Dynamic Brightness System, Lenovo Eye Distance System, Lenovo Rescue System3.0, Lenovo VeriTouch, LVT

O

Office 2010

P

Power2Go, PowerCinema, PowerDVD,

Q

Quick Notes/E-book/Paint

R

Rapid Boot Advanced, Rapid Drive Advanced

T

Total Media, Touch Education, Touch Game, Tridef 3D

Y

YouCam

W

Windows Live Essential

Sonstige(nur China)

ZUBU 杂志, 高清视频娱乐, 信息庄园, 网络保护, 乐关联

  Aufrüsten auf Windows® 8

Vor dem Aufrüsten auf Windows® 8

Prüfen Sie, ob Ihr derzeitiges Betriebssystem für diese Upgrade geeignet ist.

Anmerkungen:
  • Um zu prüfen, ob Ihre derzeitige Windows-Version aufgerüstet werden können, gehen Sie zu: www.lenovo.com/support/windows8.
  • Nur entsprechende PCs mit Windows 7 Home Basic, Home Premium, Professional oder Ultimate, die zwischen dem 2. Juni 2012 und dem 31. Januar 2013 gekauft wurden, sind für dieses Upgrade-Sonderangebot geeignet.

• Sichern Sie wichtige Dateien und Daten, die Sie speichern möchten, auf einem externen Speichergerät.

• Registrieren Sie sich für dieses Upgrade-Sonderangebot für Windows® 8 unter: http://www.windowsupgradeoffer.com. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail von Microsoft mit dem Produktschlüssel und weiteren Anweisungen zum Upgrade.

• Sobald Windows® 8 offiziell käuflich erhältlich ist und heruntergeladen werden kann, sollten Sie diese Website erneut besuchen und den Upgrade-Vorgang durchführen.

• Was sind die Systemanforderungen für Windows® 8? Windows® 8 funktioniert auf Hardware und Systemen, auf denen auch Windows® 7 ausgeführt werden kann:

    • Prozessor: 1 Gigahertz (GHz) oder schneller

    • RAM: 1 Gigabyte (GB) (32-Bit) oder 2 GB (64-Bit)

    • Festplattenspeicher: 16 GB (32-Bit) oder 20 GB (64-Bit)

    • Grafikkarte: Microsoft DirectX 9-Grafikkarte oder mit WDDM-Treiber Zusätzliche Anforderungen zum Verwenden bestimmter Funktionen:

    • Für die Touch-Funktion ist ein Tablet-PC oder ein Monitor erforderlich, der die Mehrfingereingabe unterstützt.

    • Um Apps aus dem Windows Store herunterladen und ausführen zu können, benötigen Sie eine aktive Internetverbindung und eine Bildschirmauflösung von mindestens 1024 x 768.

    • Zum Ausrichten von Apps ist eine Bildschirmauflösung von mindestens 1366 x 768 erforderlich.

    • Internetzugriff (möglicherweise fallen Gebühren des Internetanbieters an)

Vorgehensweise bei dem Upgrade

Microsoft bietet Ihnen zwei Möglichkeiten, um auf Windows® 8 aufzurüsten: das Aufrüsten einer älteren Windows-Version und die „saubere“ oder Neuinstallation.

Upgrade

Wenn Ihre derzeitige Windows-Version aufgerüstet werden kann, können Sie Ihre bisherigen Dateien, Einstellungen, Benutzerkonten und Programme behalten. Gehen Sie zum Upgrade wie folgt vor:

1. Legen Sie eine Windows® 8 Disc (DVD) in das optische Laufwerk ein und starten Sie den Windows® 8 Installationsassistenten über AutoRun. Führen Sie alternativ die Datei SETUP.EXE auf der DVD aus, wenn AutoRun nicht startet.

2. Auf der Seite Product Key geben Sie den 25-stelligen Produktschlüssel ein und klicken auf Weiter.

3. Lesen Sie die Seite mit den Lizenzbedingungen. Wenn Sie die Lizenzbedingungen akzeptieren, klicken Sie auf Ich stimme den Lizenzbedingungen zu und dann auf Akzeptieren.

4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Upgrade abzuschließen. Wenn Ihnen ein Kompatibilitätsbericht angezeigt wird, befolgen Sie die Anweisungen in diesem Bericht.

„Saubere“ Installation

Wenn Ihre derzeitige Windows-Version nicht aufgerüstet werden kann oder Sie Ihr derzeitiges Betriebssystem komplett ersetzen möchten, können Sie eine „saubere“ Installation durchführen.

Hinweis: Einige Modelle unterstützen nur das Aufrüsten durch saubere Installation. Bei IdeaCentre Modellen empfiehlt Lenovo die saubere Installation zum Aufrüsten auf Windows® 8.

So führen Sie eine saubere Installation durch:

1. Starten Sie Ihren Computer normal. Legen Sie die Windows® 8 Upgrade-Disc in das optische Laufwerk ein. Starten Sie dann den Computer direkt von der Upgrade-Disc aus neu.*

Hinweis:

  • Um den Computer direkt von der Upgrade-Disc aus zu starten, legen Sie die Disc in Ihr optisches Laufwerk ein und starten den Computer neu. Wenn das Lenovo Logo erscheint, drücken Sie sofort F12 (oder Fn + F11, wenn es keine separate F12-Taste auf Ihrer Tastatur gibt), um das Boot-Auswahlmenü zu öffnen. Wählen Sie das optische Laufwerk als erstes Boot-Gerät. Ihr Computer startet dann direkt über die Windows® 8 Upgrade-Disc.
  • Wenn Sie das webbasierte Upgrade wählen, können Sie das Installationspaket von der Microsoft Website herunterladen. Nach dem Herunterladen führen Sie das Installationsprogramm aus und befolgen die Anweisungen, um das Upgrade abzuschließen.

2. Auf der Sprachseite wählen Sie Ihre Sprache und weitere Voreinstellungen aus und klicken auf Weiter.

3. Auf der Seite Windows Setup klicken Sie auf Jetzt installieren.

4. Auf der Seite Product Key geben Sie den 25-stelligen Produktschlüssel ein und klicken auf Weiter.

5. Lesen Sie die Seite mit den Lizenzbedingungen. Wenn Sie die Lizenzbedingungen akzeptieren, klicken Sie auf Ich stimme den Lizenzbedingungen zu und dann auf Akzeptieren.

6. Auf der Seite Wählen Sie eine Installationsart aus: klicken Sie auf Benutzerdefiniert: nur Windows installieren (Für fortgeschrittene Benutzer).

7. Wählen Sie die Partition aus, auf der Sie Windows® 8 installieren möchten.

8. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen. Ihr Windows Betriebssystem ist auf Windows® 8 aufgerüstet, sobald die Installation abgeschlossen ist.

Hinweis: Die saubere Installation löscht alle Ihre Programme und Einstellungen. Sie müssen Ihre Programme manuell nach Abschluss der Installation neu installieren. Sie müssen auch alle Hardware-Treiber manuell installieren, die für das neue Betriebssystem benötigt werden.

 Support-Link

Mehr über Windows-bezogene Downloads und Updates finden Sie unter: www.lenovo.com/support/windows8. Treiber, Hardware-Applets und Software-Programme (die gegebenenfalls vor dem Upgrade deinstalliert wurden), sind online erhältlich unter: www.lenovo.com/support/windows8.